Auf was Sie noch Achten sollten

Sicherheitseinstellungen & Kommentare

Ihre Daten dürfen keinen Kennwortschutz haben (PDF-Dateien und Archive)!
Für PDF-Dateien dürfen darüber hinaus keine Dokumenteinschränkungen in den Sicherheitseinstellungen gewählt sein.

Vermeiden Sie  druckbare Kommentare in Ihren PDF-Dateien, da diese mit gedruckt werden.

Datenzusammenstellung & Dokumentaufbau

Inhalt idealerweise als eine Datei/Dokument.

Bei Büchern (Hard/Softcover) bitte den Umschlag in einer eigenen Datei anlegen.

Sollten Ihre Druckdaten aus mehreren Dateien bestehen sind diese zwingend in der Reihenfolge Ihrer Zusammenstellung alphanumerisch zu bennen (z.B. Teil1.pdf, Teil2.pdf oder Januar.pdf, Februar.pdf ect).

 Alle Inhaltsseiten im 1-fach Nutzen, fortlaufend (Seite 1....N), nicht als Doppelseiten, Druckbögen oder Montagefläche ausgeben!

Leerseiten (Vakatseiten) müssen in Ihren Daten bereits enthalten sein!                                                                                  (Bei doppelseitigem Druck sind für 1 Leerblatt z.B. 2 Vakatseiten erforderlich!)

Bei  Broschüren ist  für Umschlag und Inhalt ein Vielfaches von 4 als Seitenanzahl erforderlich!                                  Bei Büchern mit Fadenheftung ist für den Inhalt ein Vielfaches von 16 als Seitenanzahl erforderlich !         (Fehlende Leerseiten werden hier automatisch am Ende ergänzt.)

Technische Aspekte

Schnittmarken nie selbst anlegen, sondern immer von Ihrem DTP/Layoutprogramm erzeugen lassen:

Wir empfehlen folgende Werte:                                                                                                                                                        Abstand Seitenrand: 2,5 mm / Länge Schnittmarken: 2,5 mm / Linienstärke: 0,1 mm

Bei Umschlägen für Hardcoverbücher verwenden Sie bitte aufgrund der  grösseren Beschnittzugabe:            Abstand Seitenrand: 17 mm / Länge Schnittmarken: 2,5 mm / Linienstärke: 0,1 mm

Keine Transparenzen bei PDF-Daten!

Verwenden Sie Transparenzen in Ihrem DTP/Layoutprogramm, so halten Sie sich bitte bei der PDF-Erstellung an unsere Empfehlungen. Insbesondere durch die Einhaltung des PDF/X-3:2002 (PDF1.3) Standards werden vorhandene Transparenzen bei der PDF-Erstellung qualitativ hochwertig aufgelöst bzw. reduziert.

Alle Seiten in einem Dokument müssen das gleiche Seitenformat (Größe und Ausrichtung) haben.

Vermeiden Sie im s/w-Digitaldruck  große schwarze Flächen, da dies zu Qualitätseinbussen führen kann!

 Vermeiden Sie Haarlinien.                                                                                                                                                       Linienstärken unter 0,15mm werden automatisch auf 0,15mm erhöht.