Farben

Profile & Standards

 Wir drucken im Farbdruck nach Fogra39 (ISO Coated V2 ECI)

RGB-Bilder mit definiertem Farbraum (z.B. Adobe-RGB) werden in unserer Druckvorstufe korrekt umgerechnet.

RGB-Bilder ohne definiertem Farbraum behandeln wir nach SRGB(PC).

 Bitte beachten Sie, daß mitgelieferte ICC-Output-Profile an Ihren CMYK-Daten standardmäßig verworfen und mit dem Fogra39-Profil ersetzt werden. 

farbräume

Für die Produktion auf unseren Farbdrucksystemen können wir zur Erzielung von guten Druckergebnissen sowohl Daten im RGB-, also auch im CMYK-Farbraum verwenden.

Für einheitliche Druckergebnisse sollten Sie einen einheitlichen Farbraum in Ihrem Dokument verwenden.

Wir empfehlen im Zweifelsfall die ursprünglichen Farbräume aus Qualitätsgründen unbedingt zu belassen!

Wir empfehlen keine Farbraumkonvertierungen (RGB -> CMYK, oder CMYK -> RGB) bei der Bildbearbeitung, in der Druckausgabe oder in der PDF-Erstellung vorzunehmen!

Vermeiden Sie die Verwendung von Sonder-/Schmuckfarben (Pantone oder HKS). Sonder- und Schmuckfarben können auf unseren Farbdrucksystemen nicht direkt gedruckt werden, sondern werden zum Druck in den CMYK-Farbraum konvertiert und können deshalb nur annähernd wiedergegeben werden.

Produktionshinweise / TIPPS

 Vermeiden Sie wenn möglich das Anlegen von Farbverläufen in Ihren Dokumenten, da es hier zu Qualitätseinbußen im Druck kommen kann.

Legen Sie Seiten bzw. Dokumente, welche in s/w-  bzw. Graustufen gedruckt werden sollen wenn möglich bereits in Ihrem Layoutprogramm im Graustufenfarbraum an, bzw. wählen Sie bei der PDF-Erzeugung den Graustufenfarbraum aus.
Bei  Dokumenten, die sowohl Farb- als auch s/w-Seiten enthalten und 4/1-fbg. bzw. 1/0- & 4/0- fbg. gedruckt und berechnet werden sollen geben Sie uns zur Vermeidung von Mehrkosten ausserdem bekannt welche Seiten im Farbdruck gedruckt werden sollen.

Für ein sattes deckendes Schwarz im Farbdruck legen Sie bitte Ihr Schwarz mehrfarbig an :   CMYK (40,40,40,100) oder alternativ in RGB (0/0/0).