Ratgeber zum Druck Ihrer Chronik

Eine Chronik kann für die unterschiedlichsten Anlässe erstellt werden, meist ist ein anstehendes Jubiläum ausschlaggebend für den Druck einer Chronik. Dies kann z. B. eine Dorfchronik, Städtechronik, Vereinschronik, Aussiedler- u. Vertriebenen-Chronik, Schulchronik, Firmenchronik oder Familienchronik sein! Beim Schreiben einer Chronik sind eine ganze Reihe unterschiedlicher Aspekte zu beachten, da kann man schon mal leicht den Überblick verlieren!

Profitieren Sie von unserer langjährige Erfahrung beim Druck von Chroniken. Egal ob als Hardcover- oder Softcover-Bindung im Digital- oder Offsetdruck,  wir bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten für den Druck Ihrer Chronik.
Mit unserem kleinen Chronik Druck-Ratgeber wollen wir auch Anregungen geben zu Fragen, die unabhängig von der reinen Druckdaten-Erstellung auftauchen können. Wir stellen Ihnen alle Stolpersteine vor, die Ihnen im Laufe des Prozesses unterkommen können:

Recherche, Vorplanung, Programme
Wir wissen, dass die Erstellung einer Chronik ein sehr aufwändiger Prozess ist, egal um welche Art Chronik es sich dabei handelt. Insbesondere die Recherche zur Historie oder zum Stammbaum, das Befragen von Zeitzeugen und Sammeln von Infos, Fotos sowie Dokumenten und nicht zuletzt das Layouten mit Bild und Text sind sehr zeitintensiv.
Nach der Recherche sollten Sie die Ergebnisse nicht zuerst handschriftlich, sondern möglichst direkt in digitaler Form festhalten, das spart Zeit bei der Sortierung und der weiteren Bearbeitung des Inhaltes. Entscheiden Sie frühzeitig, mit welchem Textverarbeitungs-Programm Sie arbeiten wollen – dies kann zum Beispiel Word oder InDesign sein. Mit den heutigen Programmen lassen sich schon sehr professionell und individuell gestaltete Seiten erstellen. Auch das Erstellen der für den Druck notwendigen PDF-Datei ist mit solchen Programmen kein Hexenwerk mehr.

Struktur und Inhalt
Beim Schreiben einer Chronik sind schon im Vorfeld einige grundlegende Dinge zu beachten, die später bei Nichtbeachtung zu unnötigem Aufwand führen. Machen Sie sich zu Beginn einen Plan wie Ihre Chronik strukturiert werden soll, welche Inhalte und Themen behandelt werden sollen und halten Sie dies in einem Inhaltverzeichnis fest. Wie ausführlich sollen die einzelnen Punkte behandelt werden und welche Fotos sollen an welcher Stelle im Text positioniert werden. Wo fehlt noch Bildmaterial und ist noch zu beschaffen?
In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig auf die Quellen zu verweisen (in Fußnoten oder im Anhang).
Ein einleitendes Vorwort mit der Beschreibung des Anlasses sowie kleine Anekdoten über die Recherche zu dieser Chronik, machen sich immer gut. Hier können Sie auch noch eine Danksagung an die Unterstützer mit einbinden.

Bilder und Dokumente
Auch sollten Sie darauf achten in welcher Größe Ihre Bilder, Grafiken, Scans und Dokumente in der Chronik veröffentlicht werden sollen und dass sie für das gewünschte Endformat in einer ausreichenden Bildqualität zur Verfügung stehen. Nichts ist ärgerlicher als ein gut formulierter Text, aber die dazugehörigen Bilder sind unscharf, verpixelt oder zu klein – das kann die ganze Mühe zunichtemachen.

Layout und Schriften
Das Erscheinungsbild Ihrer Chronik wird entscheidend von einem durchgängigen Layout geprägt. Auch Schriftfont und Größe der Schrift sind mitentscheidend für den guten Gesamteindruck Ihrer Chronik – hier sollten Sie sich frühzeitig für die passenden Schrifttypen entscheiden. Die verschiedenen Schrifttypen können Sie als gestalterisches Element nutzen.
Eine gute Abstimmung von Farbgebung, Schrift und Bildauswahl, wie auch die gewählte Papierart für Inhalt und Umschlag (inklusive Umschlagveredelung) und nicht zuletzt die Bindungsart sind maßgeblich für eine wertige Erscheinung Ihrer fertig gedruckten Chronikexemplare.


Korrekturlauf
Zum Schluss ist natürlich noch ein Korrekturlauf notwendig um Rechtschreibfehler oder Logikfehler zu vermeiden. Hier empfiehlt es sich, das Werk nochmal von jemanden unabhängigen Korrektur lesen zu lassen. Für die Korrekturen sollten Sie genügend Zeit einplanen, je nach Umfang Ihrer Chronik kann das schon mal einige Wochen dauern.

Wie Sie sehen, sind eine ganze Reihe von Punkten beim Erstellen und Drucken einer Chronik zu beachten. Damit dies etwas einfacher wird, beantworten wir nachfolgend die 20 häufigsten Fragen zum Chronik-Druck:

Haben Sie Muster von bereits gedruckten Chroniken?
Wir können Ihnen gerne ein bereits bei uns gedrucktes Produktmuster einer Chronik zusenden!
Unser kostenfreies Produktmuster können Sie hier anfordern (bitte im Online-Formular Ihr geplantes Druckprojekt kurz beschreiben, wie gewünschte Bindeart, Seitenzahl, Farb- oder SW-Druck, Papierart…)!

Digital- oder Offsetdruck? Wie ist der Qualitätsunterschied?
Früher waren die Unterschiede zwischen Offset- und Digitaldruck bei gedruckten Exemplaren eindeutig wahrnehmbar. Heute hat sich die Qualität des Digitaldrucks schon sehr stark verbessert und an die Druckergebnisse des Offsetdrucks angenähert. Für Laien ist es oft schon nicht mehr zu unterscheiden, ob es sich um einen Digitaldruck oder um einen Offsetdruck handelt.

Ob eine Ausführung im Digital- oder Offsetdruck mehr Sinn macht, hängt stark von der gewünschten Auflagenzahl ab. Insbesondere bei kleinen Auflagen unter 500 Exemplaren ist der Digitaldruck meist günstiger. Im Digitaldruck können auch sehr kleine Auflagen (oder auch Nachbestellungen in kleinen Stückzahlen) preisgünstig in guter Qualität gedruckt werden. 
Für Chroniken im Digitaldruck bieten wir die Bindungsarten Softcover, Hardcover und Hardcover mit Fadenheftung an.  Hier können Sie Ihre Chronik im Digitaldruck konfigurieren und drucken lassen:

Höhere Auflagen oberhalb von 500 Exemplaren können im Offsetdruck im Vergleich zum Digitaldruck meist preisgünstiger produziert werden. Falls Sie Ihre Chronik mit einer höheren Auflage im Offsetdruck drucken lassen wollen, können Sie dies bei den folgenden Produkten hier kalkulieren und bestellen:

Welche Bindungsart ist für Chroniken sinnvoll - auch in Bezug auf die Qualität?
Für den Druck von Chroniken können Sie zwischen drei Bindungsarten wählen – angeboten werden: Chroniken mit Softcover, Chroniken mit Hardcover sowie Chroniken mit Hardcover und Fadenheftung 

Bei der Softcover-Bindung (auch „Taschenbuchbindung“ genannt)  wird für den Umschlag ein stärkerer, aber flexibler Karton verwendet. Die Softcover-Bindung Ihrer Chroniken kann als Hotmelt-Klebebindung (EVA) oder als hochwertigere PUR-Klebebindung ausgeführt werden. Insbesondere bei Papieren mit Grammaturen über 120g/qm sowie bei Bilderdruckpapieren ist die PUR-Klebebindung anzuraten.

Chroniken mit Hardcover-Bindung haben einen Festeinband. Bei dieser extrem hochwertigen Bindeart wird der Buchblock mit einer PUR-Klebebindung in eine feste Umschlagspappe eingehängt. Der verwendete Polyurethanklebstoff garantiert eine sehr gute Haltbarkeit, speziell wenn für den Inhalt Papiere mit höheren Grammaturen verarbeitet werden.

Hardcover mit Fadenheftung ist für Chroniken die qualitativ beste Bindungsart und besonders langlebig – allerdings aufwändiger in der Herstellung und deshalb auch teurer. Die Fadenheftung gilt auch als der Klassiker unter den möglichen Bindungsarten. Zu beachten ist, dass die Umschlagsinnenseiten von Hardcover-Büchern im Gegensatz zu Softcover-Büchern nicht bedruckt werden können.

Klebebindung / Fadenheftung - was ist das?
Produktionstechnisch ist die Klebebindung im Vergleich zur Fadenheftung die einfachere Bindungsart. Hier wird der Buchblock an der Buchrückenseite angefräst und per Hotmelt oder PUR-Leim mit dem Umschlag verleimt.
Dagegen sind die Arbeitsschritte bei einer Fadenheftung aufwändiger. Aus vier Blatt mit 16 aufeinanderfolgenden Buchseiten werden Blattlagen erzeugt, diese werden mittig gefalzt, vernäht, am Rücken miteinander verknotet und zu einem Buchblock zusammengefügt. Zum Schluss wird der fertige Buchblock der Chronik über Vorsatzblätter mit der Hardcover-Buchdecke verbunden. Im Vergleich zu anderen Bindungsarten ist die Fadenheftung die teuerste, aber auch die haltbarste Bindung! 

 

Welche Papierqualität brauchen wir für unsere Chronik?
Grundsätzlich kann man sagen, dass für normale Ansprüche die in unserm Druckshop angebotenen „weißen Papiere“ ausreichend sind – diese Papiere haben eine matte Oberfläche. Für Chroniken mit vielen farbigen Abbildungen im Inhalt sind unsere Bilderdruckpapiere zu empfehlen. Weiterführende Informationen zu den Papierarten finden Sie in unserem „Papierberater“!
Die richtige Papierwahl ist natürlich auch abhängig von den eigenen Vorlieben – am besten lässt sich ein Papier begutachten, wenn man es in der Hand hat! Um die für Ihr Druckprojekt passende Papierqualität besser beurteilen zu können, schicken wir Ihnen gerne unsere Papiermuster  – hier können Sie die von Ihnen gewünschten Papier- und Druckmuster kostenfrei anfordern!

Wie kann ich den Druck meiner Chronik bei Ihnen bestellen?
In unserem Kalkulator können Sie den Preis für die von Ihnen geplante Chronik unter https://www.druckterminal.de/produkte/chroniken sofort online berechnen. Sie können verschiedene Varianten mit unterschiedlichen Konfigurationen als Angebot speichern und das für Sie beste Angebot später als Bestellung aufgeben.
Wenn Sie Ihre Bestellung frühzeitig einrichten, können Sie sich unsere Druckkapazitäten für den geplanten Zeitraum sichern und erhalten zudem bei Wahl der längeren „economy“-Lieferzeiten einen besonders günstigen Preis für Ihren Druckauftrag. Sollte sich zum Beispiel an Seitenzahl oder Auflage noch was ändern, können wir Ihre Bestellung auch noch später entsprechend anpassen.

Sobald Sie ihre druckfertigen Daten fertig gestellt haben können Sie diese in unserem Shop hochladen.
Bei Mitbestellung eines Musterdrucks erhalten Sie ein mit Ihren Daten erstelltes Muster zur Druckfreigabe zugeschickt. Nach Ihrer Druckfreigabe wird die Chronik gedruckt, danach gebunden, verpackt und verschickt. Weitere Details zum Bestellablauf finden Sie hier

Welche Kosten kommen beim Druck einer Chronik auf uns zu?
In unserem Kalkulator können Sie die von Ihnen gewünschte Konfiguration erstellen und als Angebot speichern. Der Preis wird Ihnen bei der Kalkulation direkt angezeigt! Auch bei Änderungen Ihrer Konfiguration wird der Preis sofort aktualisiert – so behalten Sie den vollen Überblick beim Kalkulationsvorgang.
Zum Preisvergleich können Sie auch mehrere Angebote mit unterschiedlichen Konstellationen und Lieferzeiten speichern – das ist absolut unverbindlich. Die gespeicherten Angebote werden automatisch an Ihre hinterlegte Mailadresse geschickt. Diese Angebote können Sie dann in Ruhe vergleichen und später (innerhalb der Gültigkeit des Angebotes) aus dem für Sie besten Angebot eine Bestellung erzeugen!

 

Wie kann ich beim Chronik-Druck Geld sparen?
Sie können natürlich sparen, indem Sie bei der Materialwahl ein günstiges Normalpapier mit einer geringen Grammatur wählen und alles in schwarz/weiß drucken. Oder eine Softcover-Bindung statt der hochwertigeren Hardcover-Bindung wählen. Sie können auch auf die Umschlagveredelung verzichten – die wir jedoch der besseren Optik wegen und zum Schutz des Umschlages auf jeden Fall empfehlen.
Bei diesen Sparmaßnahmen muss aber auch klar sein, dass eine so produzierte „preisgünstige“ Chronik fertig gedruckt nicht so hochwertig wirkt wie eine Chronik im Vierfarbdruck, mit schwererem Papier, Umschlagveredelung und Hardcover-Bindung.

Sie können aber auch die folgenden Sparoptionen in unserem Online-Kalkulator nutzen:
Zum Beispiel können Sie sparen, indem Sie Ihre Bestellung frühzeitig aufgeben und unsere längeren „economy“-Lieferzeiten wählen. Wenn Sie zudem einen der günstigen „Super-Spar“-Liefertage im Kalender anklicken können Sie zusätzlich sparen. Eine weitere Sparmöglichkeit besteht, wenn Sie unter „Sparen mit Werbeanzeigen“ unser „Impressum“  bei der Kalkulation mitbuchen – dann bitte unsere Impressumsangaben mit in Ihre Chronik aufnehmen. Die Sparbeträge werden Ihnen bei der Online-Kalkulation direkt angezeigt!
 

Kann ich auch auf Rechnung zahlen?
Größere Unternehmen, Gemeinden, Ämter, Behörden sowie öffentliche Institutionen wie Schulen, Fachhochschulen und Universitäten können sich per Antrag für eine Zahlung per Rechnung mit Zahlungsziel freischalten lassen. Eine Zahlung per Rechnung ist nur bei einer Auftraggeberadresse in Deutschland möglich. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung falls Sie dies wünschen.
Sie erreichen uns unter 0800 / 37 82 58 37 oder per Mail an ihr@druckterminal.de

 

Sind auch Sonderwünsche möglich?
In unserem Online-Konfigurator können wir leider noch nicht alle Wünsche abbilden.
Wenn Sie zum Beispiel Fragen zu Sonderwünschen für Ihre Chronik haben wie Schuber, Prägungen, Leseband, Lesezeichen oder sonstige Veredelungen – sprechen Sie uns an - wir machen Ihnen gerne ein Angebot! Sie erreichen uns unter 0800 / 37 82 58 37 oder per Mail an ihr@druckterminal.de

 

Bekomme ich vorab ein Musterdruck-Exemplar zur Prüfung?
Wenn Sie vor dem Druck Ihrer Chronik einen „Musterdruck“ wünschen, bitte beim Bestellvorgang im Kalkulator die Option “Musterdruck” wählen. Bei einer Bestellung „mit Musterdruck“ bekommen Sie ein mit Ihren Druckdaten erstelltes Musterexemplar zur Druckfreigabe zugeschickt.
Anhand der im Online-Shop ausgewählten Papier- und Druckeinstellungen wird das Muster mit den von Ihnen gelieferten Druckdaten erstellt. Da Chroniken meist sehr umfangreich sind und einen hohen Auftragswert haben empfehlen wir insbesondere beim Druck von Chroniken die Mitbestellung des Musterdrucks. So können Sie eventuelle Fehler in Layout und Text noch vor dem eigentlichen Druck korrigieren.

Wie muss ich meine Daten für den Chronik-Druck aufbereiten? Wie funktioniert die PDF Erstellung?
Bitte Ihre Druckdaten entsprechend der Hinweise in unserem Hilfecenter erstellen. In unserem Hilfecenter erhalten Sie viele hilfreiche Informationen zur Aufbereitung Ihrer Druckdaten wie z. B. zum Anlegen des Layouts sowie zum Umschlag. Weiterhin finden Sie Infos zur PDF-Erstellung und weitere Hinweise zum Beispiel zur Verwendung von Schriften, zur Bildauflösung, zu Farben und den möglichen Datenformaten.

 

Wie erstelle ich die Druckdaten für den Umschlag meiner Chronik?
Für die Aufbereitung Ihrer Druckdaten bitte die Hinweise in unserem Hilfecenter beachten!
Anleitungen für die Erstellung von Hardcover- und Softcover-Umschlägen finden Sie hier:

Bitte beachten: Die für die Umschlagerstellung notwendige Buchrückenstärke finden Sie bei Ihren Bestelldaten!

 

Wo kann ich die Daten online einstellen?
Ihre druckfertigen Daten können Sie in unserem Druckshop www.druckterminal.de nach Ihrem Login als Kunde bei Ihrer Bestellung hochladen. 

 

Vorlauf: Bis wann brauchen Sie die Daten?
Ihre Druckdaten können Sie ab dem Zeitpunkt Ihrer Bestellung, spätestens jedoch am Datenabgabetermin (bis 24 Uhr) in unserem Online-Shop bereitstellen.
Falls Sie Ihre Druckdaten per Post übermitteln, sollten die Daten spätestens am Datenabgabetermin in unserem Haus eintreffen! Bei einer verspäteten Datenlieferung verschiebt sich der Liefertermin entsprechend.

 

Stornierung / Abbruch noch möglich?
Wenn Sie einen Musterdruck mitbestellt haben können Sie, falls Ihnen das Muster nach Erhalt nicht zusagen sollte, Ihren Druckauftrag stornieren. Es fallen dann nur die Kosten für das erstellte Musterexemplar an! 

 

Kann ich später Chronik-Exemplare nachbestellen?
Sie können für einen bereits bei uns gedruckten Chroniken-Auftrag zu einem späteren Zeitpunkt gerne noch weitere Chronik-Exemplare nachbestellen. Für den Nachdruck bitte eine neue Bestellung mit der gleichen Konfiguration in unserem Druckshop einrichten. Beim Bestellvorgang bitte die Vorgangsnummer des bereits gedruckten Auftrags eingeben – die Daten müssen Sie dann nicht nochmal hochladen! Der Preis der Nachbestellung ist abhängig von den gewählten Sparoptionen bei Liefertermin sowie Lieferzeit und kann von der Erstbestellung abweichen.

Wie sicher ist der angegebene Liefertermin?
Der in der Bestellung gewählte Liefertermin ist der Tag an dem die Ware bei Ihnen eintrifft. Bei Aufträgen mit vorliegendem Zahlungseingang (z. B. Vorkasse) kann die Lieferung auch schon früher erfolgen. Wir legen größten Wert auf die Einhaltung des mit Ihnen vereinbarten  Liefertermins. Sollte sich bei uns doch mal etwas verzögern, werden wir uns bei Ihnen melden!

 

Wie werden die Chroniken geliefert?
Ihre fertig gedruckten Chronik-Exemplare werden von uns sorgfältig verpackt und mit DPD verschickt. Sobald die Ware unser Haus verlässt werden Sie per Mail informiert.
Mit dieser Versandbestätigungsmail erhalten Sie eine Tracking-Nummer mit der Sie genau verfolgen können, wo sich Ihre Lieferung gerade befindet. Zudem können Sie mit dem DPD-Predict-Service die Zustellung der Pakete steuern!

Ich hätte gerne eine persönliche Beratung – geht das bei Ihnen?
Auch wenn der eigentliche Bestellvorgang über unseren Online-Shop abläuft, beraten wir Sie gerne zu allen Fragen, die vor oder während der Abwicklung Ihres Druckauftrages auftauchen.
Bei Fragen zum Druck Ihrer Chronik können Sie sich gerne bei uns melden z. B. per Mail an ihr@druckterminal.de
Wir stehen Ihnen natürlich auch für ein persönliches Gespräch am Telefon oder auch bei uns im Haus zur Verfügung (bitte vorher Termin vereinbaren).
Telefonisch erreichen Sie uns unter 0800 / 37 82 58 37 oder Sie nutzen unseren Rückrufservice