Trotz Hitzewelle - unsere Druckmaschinen bleiben cool!

von | 0 Kommentare

Bei den hohen Temperaturen der letzten Wochen stöhnen nicht nur wir Menschen und suchen das kühle Nass  -  auch unsere Druckmaschinen brauchen eine Abkühlung!

Zum Glück sind unsere Druckräume klimatisiert! Ohne Klimatisierung wären schnell Bedingungen erreicht, die zu Ausfällen und Qualitätseinbußen führen könnten.

Auch wenn die meisten Druckmaschinen ein konstantes Temperaturniveau halten,  ist in den Sommermonaten eine Kühlung erforderlich - insbesondere bei Temperaturen oberhalb von 30 Grad - wie in den letzten Wochen!
Bei Temperaturen ab 30 Grad arbeiten Drucksysteme nicht mehr stabil. Deshalb ist insbesondere im Sommer eine Feuchtigkeitsregulierung und Luftkühlung unerlässlich. Um die Klimaanlage zu entlasten wird bei Systemen mit starker Wärmeentwicklung die erzeugte Warmluft über eine Absauganlage abgeführt.

Um eine optimale Funktion der Druckmaschinen zu erreichen ist eine möglichst gleichmäßige Temperatur sowie Luftfeuchte Voraussetzung. Nicht optimale Bedingungen können zum z. B. zu Papierstau führen. Oder bei zu viel Feuchtigkeit in der Druckmaschine ist eine Streifenbildung nicht auszuschließen, da der Toner auf dem Druckbogen nicht ausreichend fixiert werden kann.

Mit der Regelung und Überwachung der Raumluft mit unserem Hochleistungs-Klimasystem (Stulz CyberAir) können wir gewährleisten, dass bei einer entsprechenden Luftumwälzung die Temperatur in unseren Druckräumen nicht über 27 Grad steigt. Außerdem wird die Luftfeuchte durch Be- oder Entfeuchtung auf die für unsere Digital-Druckmaschinen optimale Raumluftfeuchte von ca. 40% gehalten.

Mit der Klimatisierung unsere Druckräume können wir auch bei den zurzeit extremen Temperaturen sicher stellen, dass Ihre Druckaufträge in bestmöglicher Qualität, termingerecht gefertigt und ohne Verzögerungen bei Ihnen eintreffen.

Sie sehen, wir tun alles uns Mögliche, damit Sie mit unseren Leistungen und unseren Druckprodukten zufrieden sind!

 

Ihr Team KDD DRUCKTERMINAL