Mein Kochbuch drucken - Anwendungsbeipiele und Tipps zur Bindung!

von | 0 Kommentare

Die Lust am Kochen ist ungebrochen! Das sieht man auch an den mittlerweile unzähligen Kochshows im TV - wobei die Beliebtheit seit 2012 sogar noch leicht gestiegen ist! Zudem gibt es zahlreiche Plattformen im Internet, die sich mit dem Kochen und den dazugehörigen Kochrezepten beschäftigen.
Die vielen Sterneköche wie Horst Lichter, Alfons Schuhbeck, Jamie Oliver, Alexander Herrmann, Vincent Klink, Tim Mälzer und, und, und … machen uns mit Ihren tollen Gerichten vor, wie schön Kochen und natürlich auch das anschließende Genießen ist.

Zum Sternekoch reicht es vielleicht noch nicht ganz - aber warum überraschen Sie Ihre Freunde und Bekannten nicht mal mit Ihren besten Rezepten, gedruckt und schön gebunden in Ihrem persönlichen Kochbuch!

Eigenes Kochbuch für Sie und Ihre Bekannten und Freunde

Man kennt das ja – die tollen Rezepte, die eigenen, wie auch die von Mutter, Oma, Tante und Freunden landen unsortiert in einem Ordner – und dann wenn man was sucht, findet man es nicht! Auf Dauer ist das natürlich nervig! Wie wäre es mit einem eigenen Kochbuch? Selbst gestalten, mit den eigenen Rezepten, dazu Fotos und Tipps oder kleine Anekdoten zum jeweiligen Gericht.
 

Für den Druck eines Kochbuches kann es auch ganz andere Beweggründe geben wie:

Kochbuch für die Rezepte-Community Ihrer Website

Sie sind Food-Blogger und wollen endlich mal alle auf Ihrer Website veröffentlichten Rezepte in einem Buch zusammenfassen und binden lassen, um dieses Kochbuch mit Ihren Rezept-Highlights an Ihre Community weiterzugeben bzw. zum Kauf anzubieten.

Reisekochbuch

Sie haben eine Reise unternommen (oder planen diese) und auf diesem Trip die kulinarischen Reiseindrücke in Bild und Text gesammelt. Dann halten Sie die lukullischen Reiseerlebnisse Ihrer Thailand-, China-, … oder Frankreich-Reise doch in Ihrem ganz persönlichen Reisekochbuch fest.

Omas Kochbuch

Ihr Ziel ist es alte Rezepte z. B.  von Mutter und Oma, die Gefahr laufen in Vergessenheit zu geraten, in einem Kochbuch zu sammeln. So können diese tollen alten Rezepte aus Ihrer Region auch für die Nachwelt noch erhalten bleiben. Denn es wäre doch schade, wenn es den superleckeren Strudelkuchen nach Omas Spezialrezept nicht mehr geben sollte!

Weitere Anwendungsbeispiele für ein Kochbuch oder Rezeptbuch

Kochbücher können Sie für die unterschiedlichsten Zwecke bei uns drucken lassen z. B. für Backrezepte, Desserts, Vorspeisen, als Cocktailbuch, Brotbackbuch oder Bio-Kochbuch, für Mixgetränke, Salate, Muffins, Pasta …. - die Liste ließe sich schier unendlich fortsetzen!
 

Jetzt bleiben noch die Fragen:

- Welche Bindungen gibt es für den Druck von Kochbüchern?

- Und welche Bindungsarten sind bei Kochbüchern zu empfehlen?

Bei uns können Sie Ihr Kochbuch mit einer Softcover-Bindung, Drahtkammbindung, Spiralbindung, Rückendrahtheftung oder mit einer Hardcover-Bindung fertigen lassen:

Kochbuch mit Rückendrahtheftung

Ein Kochbuch mit Rückendrahtheftung bietet sich an bei nicht so umfangreichen Rezeptsammlungen mit geringer Seitenzahl. Kochbücher mit Rückendrahtheftung sind günstig und schnell zu erstellen. Rückendrahtheftungen haben jedoch den Nachteil, dass sie aufgeklappt oder beim Umblättern während der Zubereitung schlecht liegen bleiben und oft zuklappen.
Sie können eine Rückendrahtheftung auch mit Ringöse wählen, so lässt sich Ihr kleines Kochbuch gut in einem Ordner abheften!

Kochbuch mit Drahtkammbindung

Kochbücher mit Drahtkammbindung sind beim Nachkochen von Rezepten einfach in der Handhabung. Aufgeschlagen bleiben Kochbücher auch im geöffneten Zustand liegen – man braucht hier keine dritte Hand um das Kochbuch auf der gewollten Seiten-Position zu fixieren.
Bei einem Kochbuch mit Drahtkammbindung können Sie auch einen Abheftstreifen mitbestellen, so lässt es sich gut in einem Ordner ablegen.

Kochbuch mit Spiralbindung

Die eingedrehte transparente Kunststoffspirale ist bei Kochbüchern mit Spiralbindung stabiler als der Draht einer Drahtkammbindung. Die Kunststoffspirale ist mit ihrer Robustheit für Kochbücher bestens geeignet. Einmal aufgeschlagen bleiben die Kochbuchseiten dort wo sie hin gehören – da verblättert nichts zwischendurch!

Kochbuch mit Softcover

Kochbücher mit Softcover eignen sich besonders gut wenn man es vorzieht, dass die einzelnen Seiten kompakt gebunden werden und man seine Rezepte besonders wirkungsvoll - wie in einem Taschenbuch - präsentieren möchte! Mit dem auf den Buchrücken gedruckten Titel ist das Kochbuch auch im Bücherregal wieder gut auffindbar.

Für die oben dargestellten Bindungsarten können Sie hier Ihr Kochbuch kalkulieren und drucken lassen!

Kochbuch mit Hardcover

Kochbücher mit Hardcover sind natürlich eine besonders edle und haltbare Bindungsvariante. Es können umfangreiche Rezeptsammlungen mit vielen Seiten zu dicken Kochbuch-Schmökern gebunden werden.

Eine Hardcover-Bindung für Ihr Kochbuch können Sie bei unseren Hardcover-Büchern kalkulieren und bestellen!

Umschlagschutz bei Kochbüchern

Zum Schutz des Umschlags bei Ihren Kochaktionen bietet sich bei allen Bindungsvarianten eine Umschlagveredelung mit Matt- oder Glanzfolie an – so bleiben die Kochbücher auch bei mehrmaligen Kochgefechten noch ansehnlich.
Bei Drahtkamm- und Spiralbindung können wir optional auch ein Deckblatt aus transparentem Kunststoff anbieten – sprechen Sie uns darauf an, wenn Sie dies wünschen - wir buchen es dann hinzu.

Falls Sie noch Fragen zur Ausstattung oder zur Bindungsart Ihres Kochbuches haben – einfach bei uns melden!

Ein schöner Rezepte-Kalender – auch zu Weihnachten eine gute Idee!

Alternativ zum Kochbuch können Sie natürlich auch einen Kalender mit Ihren Lieblingsrezepten bei uns drucken lassen. Speziell dann wenn Ihre Rezeptauswahl noch nicht so umfangreich ist und noch nicht für ein ganzes Kochbuch reicht, ist so ein Kalender eine gute Alternative.
Zum Beispiel können Sie auf der jeweiligen Monatsblatt-Vorderseite ein tolles Foto des Gerichtes abbilden und auf der Monatsblatt-Rückseite die Infos zum Rezept.
Bei unseren Kalendern reichen die Formate vom Wandkalender in A3 oder A4 über Streifenkalender bis zum Großformatigen XL-Kalender – da ist bestimmt ein passendes Format für Ihre Leckereien dabei!

So ein Kalender mit Ihren Rezept-Favoriten ist auch ein gutes Weihnachtsgeschenk. Ihre Familie, Freunde und Bekannte werden begeistert sein. Auch als Werbegeschenk für Ihre Kunden macht sich ein solcher Kalender bestimmt gut!

 

Ihr Team KDD DRUCKTERMINAL

 

Das könnte Sie auch interessieren: