Jetzt noch edlere Umschläge – mit unserer neuen Umschlag-Veredelungsmaschine PROTOPIC AUTO-540

von | 0 Kommentare

Wir möchten hier mal wieder ein bisschen aus dem DRUCKTERMINAL-Nähkästchen plaudern!
Damit Ihr Buch, Ihr Handbuch, Ihre Abizeitung ... so aussieht, wie Sie es dann später in Händen halten sind in der Produktion ein Reihe von Schritten erforderlich.
Einer davon ist die Umschlag-Veredelung – darauf wollen wir hier etwas genauer eingehen!

Was ist eigentlich eine Umschlagveredelung und wofür ist sie gut?
Die Umschlag-Veredelung mit Folie dient in erster Linie dem Schutz des Umschlages. Sie verhindert das Aufreißen der Papieroberfläche an Falz- oder Buchkanten sowie einen Farbabrieb auf der Umschlagfläche und an den Bindekanten. Insbesondere bei Verwendung von Bilderdruckpapieren als Umschlagmaterial ist eine Cellophanierung anzuraten.
Zudem verleiht die Umschlag-Folie den Farben des Umschlages mehr Tiefe und ist auch in der Haptik angenehmer als ein Buch ohne Umschlagveredelung. Somit erhält man mit einer Umschlag-Veredelung eine Aufwertung des gesamten Erscheinungsbildes eines Buches.

Jetzt zur technischen Vorgehensweise bei der Umschlag-Veredelung mit Folie:
Bei der Umschlag-Veredelung wird eine dünne Folien in Matt oder Glänzend auf den Umschlagbogen gebracht – dies geschieht mit einer Umschlag-Veredelungsmaschine – bei uns neuerdings mit der PROTOPIC AUTO-540 von GMP!
Bei der PROTOPIC AUTO-540 funktioniert das Aufbringen der Folie wie folgt:

Die fertig gedruckten Umschlagbögen werden automatisch einzeln per Luftdruck vom Anlegetisch angesaugt und hintereinander eingezogen. 

Die von der Rolle kommende Cellophanierungs-Folie in Matt oder Glänzend wird mit Walzen unter Druck und Wärme auf den Umschlagbogen aufgebracht. 

Die aufgebrachte Folie wird am Ende des Umschlagbogens abgetrennt, danach landen die fertig cellophanierten Umschlagbögen im Ausgabefach. Das ganze geschieht vollautomatisch.
Einzig die vorher notwendige Einrichtung der Cellophanierungs-Maschine sowie das Einlegen und Abnehmen der fertig mit Folie cellophanierten Umschläge muss noch von Hand erfolgen. 

Unsere Umschlag-Veredelungsmaschine PROTOPIC AUTO-540 in Aktion:

Hier noch ein paar Infos zu den bei uns möglichen Umschlag-Veredelungs-Folien:
Die Umschlagsfolien bieten wir in den Qualitäten Matt und Glanz (NORMAL) bzw. Matt und Glanz (EDEL) an.  Zwischen der NORMAL- und EDEL-Qualität gibt es unterschiedlichen Vorzüge und Merkmalen:
Die Cellophanierungs-Folie in der NORMAL-Qualität ist günstiger, aber dafür nicht so atmungsaktiv und auch weniger kratzfest.
Das Nylonmaterial der EDLEN Folie ist etwas teurer dafür aber haltbarer und kratzfester. Diese Folie ist atmungsaktiver, was insbesondere bei feuchter Umgebungsluft einem Verziehen oder Wölben des Umschlagbogens entgegenwirkt.

Fazit:
Wie Sie sehen ist eine Umschlag-Veredelung beim Buch-Druck eine sinnvolle Option für den Werterhalt sowie zur optischen Aufwertung Ihres Buches. Mit unserer neuen Umschlag-Veredelungs-Maschine PROTOPIC AUTO-540 gelingt die Fertigung etwas einfacher und schneller, zudem ist das Ergebnis jetzt nochmal ein Stückchen besser!

Sie haben noch Fragen zur Umschlag-Veredelung?
Rufen Sie uns an, wir beantworten gerne Ihre Fragen!

Ihr Team KDD DRUCKTERMINAL

 

Das könnte Sie auch interessieren: